Sabine Lisicki 3-6 2-6 Timea Bacsinszky

3. Runde Dameneinzel - All England Championships 2015 (Wimbledon)

 

Deutsches Desaster in Wimbledon! Sabine Lisicki scheitert deutlich an Timea Bacsinszky! Somit sind keine Deutschen mehr in den Einzelwettbewerben vertreten!

Sabine Lisicki

Deutschland

22.09.1989 (25)

18.

1-2

(bisherige Bilanz)

Timea Bacsinszky

Schweiz

08.06.1990 (26)

15.


(Portraits made by Tanja Meyer)
(Portraits made by Tanja Meyer)

Nach Petkovic, Kerber und Maria sowie Brown bei den Herren traf es nun auch Sabine Lisicki. Die Wimbledon-Finalistin von 2013 scheiterte in der dritten Runde deutlich und vollkommen verdient an der Schweizerin Timea Bacsinszky! Im ersten Durchgang lag die Deutsche zügig mit 0-4 zurück, kam dann zwar noch auf 3-5 heran, musste diesen Auftaktsatz aber schließlich mit 3-6 abgeben.

 

Lisicki startete in den zweiten Satz mit einem eigenen Service zu 15 und es schien zunächst so, als könnte sie zu ihrem Spiel finden. Dem war leider nicht so. Hatte Bacsinszky im ersten Durchgang vier Spiele nacheinander gewinnen können, waren es im zweiten gar fünf. Die in Troisdorf geborene Deutsche konnte bei 1-5 0-40 zunächst drei Matchbälle abwehren und auf 2-5 verkürzen, verlor dann aber schon wenig später dieses Drittrundenduell letztlich unerwartet deutlich mit 3-6 und 2-6.

 

Für die an 15 gesetzte Timea Bacsinszky geht es nun im Achtelfinale des All England Championships gegen die Rumänin Monica Niculescu. Diese hatte sich mit 6-3 7-5 gegen Kristyna Pliskova aus Tschechien durchsetzen können.

Anzeige Tennis Sportbonus bet-at-home.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ergebnisse 2016

ATP              WTA 

Anzeige bet-at-home.com

Aktuelle Ergebnisse

ATP Finals

WTA Finals

WTA Elite Trophy

Deutsche Spieler

Anzeige

Portrait des Tages

Watson (Portrait: Tanja Meyer)
Watson (Portrait: Tanja Meyer)

Sei immer aktuell

WTA No. 1

Kerber (Portrait: Tanja Meyer)
Kerber (Portrait: Tanja Meyer)

ATP No. 1

Murray (Portrait: Tanja Meyer)
Murray (Portrait: Tanja Meyer)