Sabine Lisicki 6-7 6-1 3-6 Serena Williams

Viertelfinale Dameneinzel - Miami Open 2015 (USA)

 

Sabine Lisicki scheitert nach großem Kampf an der Weltranglistenersten Serena Williams!

Sabine Lisicki

Deutschland

22.09.1989 (25)

21.

1-2

(bisherige Bilanz)

Serena Williams

USA

26.09.1981 (33)

1.


Im ersten Durchgang ging es hin und her. Zunächst lag die Deutsche bei 1-3 mit Break zurück, dann aber konnte sie drei Spiele nacheinander gewinnen und führte nun bei 4-3 mit einem Break! Doch Serena Williams konnte dieses zum 4-4 ausgleichen. Lisicki blieb dran und nahm der Weltranglistenersten zum 6-5 erneut den Aufschlag ab. Sie servierte zum Satzgewinn, vergab aber leider einen Satzball. Williams rettete sich in den Tie-Break und verwandelte in diesem ihren zweiten Satzball zum 4-7.


Nach solch einem unglücklichen Ausgang des ersten Durchganges hätte man vermuten können, dass die Deutsche im zweiten Satz einbrechen würde. Das tat sie aber nicht. Ganz im Gegenteil: Sabine Lisicki dominierte! Williams leistete sich Fehler und verlor völlig ihren Rhythmus. Die Deutsche konterte den Aufschlagverlust zum 0-1 und breakte ihrerseits zum 1-1, 3-1 sowie 5-1! Mit ihrem ersten Satzball zum 6-1 glich sie nach Sätzen aus.


Im dritten und entscheidenden Durchgang schlug Serena Williams zum Beginn eiskalt zu und nahm der Deutschen deren Service zum 0-2 ab. Lisicki kämpfte noch immer, konnte dieses Break jedoch nicht mehr ausgleichen. Letztlich verlor sie nach zwei Stunden und drei Minuten mit 6-7 6-1 und 3-6.


Serena Williams trifft im Halbfinale auf die Siegerin der Paarung zwischen Sloane Stephens und Simona Halep.

Anzeige Tennis Sportbonus bet-at-home.com

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ergebnisse 2016

ATP              WTA 

Anzeige bet-at-home.com

Aktuelle Ergebnisse

ATP Finals

WTA Finals

WTA Elite Trophy

Deutsche Spieler

Anzeige

Portrait des Tages

Watson (Portrait: Tanja Meyer)
Watson (Portrait: Tanja Meyer)

Sei immer aktuell

WTA No. 1

Kerber (Portrait: Tanja Meyer)
Kerber (Portrait: Tanja Meyer)

ATP No. 1

Murray (Portrait: Tanja Meyer)
Murray (Portrait: Tanja Meyer)