Anna-Lena Friedsam 2-6 4-6 Eugenie Bouchard

1. Runde Australian Open 2015 (Melbourne)

 

Die Deutsche nutzt ihre Chancen nicht und scheitert an der Weltranglistensiebten aus Kanada.

Anna-Lena Friedsam

Deutschland

01.02.1994 (20)

98.

0-1

(bisherige Bilanz)

Eugenie Bouchard

Kanada

25.02.1994 (20)

7.


Die ersten beiden Breakbälle des Matches hatte die Deutsche. Doch Friedsam vergab bei 1-0 sowie 2-1 jeweils eine Möglichkeit. Eugenie Bouchard glich zum 2-2 aus und sicherte sich in der Folge die Breaks zum 2-3 sowie 2-5. Mit einem Service zu Null ging der erste Satz mit 2-6 nach Kanada. Bouchard hatte ihre beiden Breakchancen konsequent verwertet, während Friedsam bei 2-3 zwei weitere, also insgesamt vier Möglichkeiten, ausließ.


Die Kanadierin breakte im zweiten Durchgang auch gleich zum 0-1, doch diesmal konnte die Deutsche antworten und nun ihrerseits erstmalig breaken. Bis zum 4-3 blieb alles in der Reihe, dann stand es in drei weiteren Spielen jeweils 30:30. Leider konnte Anna-Lena Friedsam keines dieser Spiele für sich entscheiden. So zog Eugenie Bouchard durch das 2-6 4-6 letztlich völlig verdient in die zweite Runde der Australian Open 2015 ein.


In dieser wird die an 7 gesetzte Kanadierin auf Kiki Bertens aus Belgien treffen. Diese hatte sich mit 7-6 5-7 und 6-2 gegen die Russin Daria Gavrilova durchsetzen können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ergebnisse 2016

ATP              WTA 

Anzeige bet-at-home.com

Aktuelle Ergebnisse

ATP Finals

WTA Finals

WTA Elite Trophy

Deutsche Spieler

Anzeige

Portrait des Tages

Watson (Portrait: Tanja Meyer)
Watson (Portrait: Tanja Meyer)

Sei immer aktuell

WTA No. 1

Kerber (Portrait: Tanja Meyer)
Kerber (Portrait: Tanja Meyer)

ATP No. 1

Murray (Portrait: Tanja Meyer)
Murray (Portrait: Tanja Meyer)