Sabine Lisicki 5-7 2-6 Denisa Allertova

2. Runde BGL BNP Paribas Luxembourg Open 2014

 

Die Deutsche liegt in beiden Sätzen mit Break zurück, gleicht aus und verliert dann dennoch.

Sabine Lisicki

Deutschland

22.09.1989 (25)

25.

0-0

(bisherige Bilanz)

Denisa Allertova

Tschechien

07.03.1993 (21)

145.


Das erste Break dieses Zweitrunenmatches gelang Sabine Lisicki. Die Deutsche nahm Denisa Allertova deren Service zum 2-1 ab, verlor dann aber im Anschluss vier Spiele nacheinander. Bei 2-5 schien der erste Durchgang gelaufen, doch die Wimbledon-Finalistin von 2013 kämpfte und konnte zum 5-5 ausgleichen. Bei 5-6 servierte sie ein zweites Mal gegen den drohenden Satzverlust und vergab diesmal einen Spielball zum möglichen 6-6. Das nutzte die Tschechin eiskalt aus. Zügig erspielte sie sich ihren ersten Satzball und verwandelte diesen zum überraschenden 5-7.

 

Auch im zweiten Durchgang holte Sabine Lisicki einen Rückstand auf. Das 0-2 glich sie zum 2-2 aus, doch erneut verlor sie in der Folge ihren Rhythmus. Wieder musste sie vier Spiele nacheinander abgeben und so sicherte sich Denisa Allertova fast schon sensationell deutlich sowie verdient das 5-7 2-6, den Einzug ins Viertelfinale des WTA-Turnieres von Luxemburg.

 

In diesem trifft sie nun auf die US-Amerikanerin Varvara Lepchenko. Diese hatte deutlich in zwei Sätzen gegen Jana Cepelova aus der Slowakei gewinnen können.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ergebnisse 2016

ATP              WTA 

Anzeige bet-at-home.com

Aktuelle Ergebnisse

ATP Finals

WTA Finals

WTA Elite Trophy

Deutsche Spieler

Anzeige

Portrait des Tages

Watson (Portrait: Tanja Meyer)
Watson (Portrait: Tanja Meyer)

Sei immer aktuell

WTA No. 1

Kerber (Portrait: Tanja Meyer)
Kerber (Portrait: Tanja Meyer)

ATP No. 1

Murray (Portrait: Tanja Meyer)
Murray (Portrait: Tanja Meyer)