Sabine Lisicki 6-1 7-5 Fiona Ferro

1. Runde Roland Garros 2014 - Dameneinzel

 

Sabine Lisicki übersteht kurze Schwächephase im zweiten Durchgang und gewinnt in zwei Sätzen gegen Fiona Ferro aus Frankreich.

Sabine Lisicki

Deutschland

22.09.1989 (24)

17.

0-0

(bisherige Bilanz)

Fiona Ferro

Frankreich

12.03.1997 (17)

416.


Der erste Satz nahm den erwarteten Ausgang. Die Wimbledon-Finalistin des vergangenen Jahres hatte der erst 17-jährigen Fiona Ferro deren Aufschlagspiele zum 2-0 sowie 4-0 abgenommen und führte nahezu uneinholbar. Zwar gelang es der jungen Französin nun ihrerseits mit dem ersten Break auf 4-1 zu verkürzen, doch von den nächsten 9 Ballwechseln gingen 8 an Sabine Lisicki, die den ersten Durchgang mit 6-1 gewann.

 

Zu Beginn des zweiten Satzes gerieten die Zuschauer auf Court 6 ins Staunen. Fiona Ferro war schnell mit 0-2 in Führung gegangen, hatte dann zwar das Re-Break zum 1-2 kassiert, doch die Französin legte nach und stand bei 1-4 dicht vor dem Satzausgleich. Dann fing sich die Deutsche wieder, gewann vier Spiele nacheinander und servierte bei 5-4 zum Matchgewinn. Lisicki lag aber schnell mit 0-30 zurück und musste tatsächlich den Ausgleich zum 5-5 hinnehmen. Ärgerlich, aber nicht entscheidend. Im Anschluss nahm sie der Französin zum siebten Mal am heutigen Tag deren Service ab und verwandelte ihren ersten Matchball zum 6-1 7-5.

 

In der zweiten Runde des Grand-Slam-Turniers von Paris trifft sie auf die Gewinnerin der Paarung Mona Barthel VS Karin Knapp.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ergebnisse 2016

ATP              WTA 

Anzeige bet-at-home.com

Aktuelle Ergebnisse

ATP Finals

WTA Finals

WTA Elite Trophy

Deutsche Spieler

Anzeige

Portrait des Tages

Watson (Portrait: Tanja Meyer)
Watson (Portrait: Tanja Meyer)

Sei immer aktuell

WTA No. 1

Kerber (Portrait: Tanja Meyer)
Kerber (Portrait: Tanja Meyer)

ATP No. 1

Murray (Portrait: Tanja Meyer)
Murray (Portrait: Tanja Meyer)