Sabine Lisicki 6-2 2-6 2-6 Monica Niculescu

2. Runde Damen Australian Open 2014

 

Sabine Lisicki muss sich der australischen Hitze und letztlich auch der Rumänin Monica Niculescu geschlagen geben.

Sabine Lisicki

Deutschland

22.09.1989 (24)

15.

1-2

(bisherige Bilanz)

Monica Niculescu

Rumänien

25.09.1987 (26)

64.


Dass Sabine Lisicki im ersten Satz zweimal ihren Aufschlag abgeben musste, spielte keine Rolle. Zu dominant war ihr Auftreten, vor allem beim Service der Rumänin Monica Niculescu. Diese erspielte sich im gesamten Durchgang nur einen eigenen Spielball, den sie dann auch noch vergab. Die Deutsche gewann vor den Augen ihres Freundes Oliver Pocher satte vier Breaks und somit den ersten Satz mit 6-2.

 

Im zweiten Durchgang konnte Lisicki zunächst das frühe Break der Rumänin zum 0-1 kontern und lag bei 2-1 erneut in Führung. Doch dann verlor sie bei grenzwertigen äußeren Bedingungen den Faden. Monica Niculescu kam mit der Hitze besser zurecht und gewann zum 2-6 die restlichen fünf Spiele des zweiten Satzes.

 

Der dritte und entscheidende Durchgang sah erst einmal sichere Aufschlagspiele. Sabine Lisicki hielt ihr Service zum 1-0 zu 15 und zum 2-1 zu 30. Aber wie schon in Satz 2 verlor sie im Anschluss völlig den Zugriff auf das Match. Sie konnte sich weder Spiel- noch gar Breakball erarbeiten und gab erneut fünf Spiele nacheinander ab. So ging das Duell gegen Niculescu nach klarem ersten Satz doch noch mit 6-2 2-6 und 2-6 verloren.

 

Die Rumänin trifft in der dritten Runde von Melbourne auf Ekaterina Makarova aus Russland.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ergebnisse 2016

ATP              WTA 

Anzeige bet-at-home.com

Aktuelle Ergebnisse

ATP Finals

WTA Finals

WTA Elite Trophy

Deutsche Spieler

Anzeige

Portrait des Tages

Watson (Portrait: Tanja Meyer)
Watson (Portrait: Tanja Meyer)

Sei immer aktuell

WTA No. 1

Kerber (Portrait: Tanja Meyer)
Kerber (Portrait: Tanja Meyer)

ATP No. 1

Murray (Portrait: Tanja Meyer)
Murray (Portrait: Tanja Meyer)